Steam Locomotive
Locomotive à vapeur
Dampflokomotive
AES / AMTF No 5

Eine weitere Industrielok, die wir in die Baureihe der "verstärkten T3" einordnen können, ist die Lok Nummer 5 von ARBED-Schifflingen. Nach 1972 mußte sie noch 3 Jahre auf der Hütte bleiben weil der damalige Direktor sich nicht von ihr trennen konnte. In den Kriesenjahren 1978 wurde sie der AMTF vom Maschinenbetrieb des Arbed-Werkes geschenkt.

1996 wurde sie von freiwilligen Mitgliedern der AMTF in einzelne Teile zerlegt und sie wird in einem 5-Jahresplan wieder in den AMTF-Werkstätten neu aufgebaut werden. Die spezialisierten Werkstätten der Bahn AG aus Meiningen (Thüringen) wurden verschiedene Teile der Lokomotive aufgearbeitet (Federn, Räder, Luftkompressor). Wie bei allen Hüttenmaschinen mußte eine Luftdruckbremsanlage montiert werden.


Train AMTF avec locomotive à vapeur No 5 (Photos: 22.7.2001 jmo)


Locomotive à vapeur AMTF No 5 au Fussbësch (Photo: 22.7.2001 jmo)


Autorail Uerdingen ex-CFL 151 et locomotive à vapeur No 5 de l'AMTF au Fond-de-Gras (Photo: 4.8.2002 jmo)

The technical features / Les caractéristiques techniques / Die technischen Daten:
No No   No 5
Built by Constructeur   Hersteller Orenstein & Koppel, Berlin
Construction number No de construction  Fabriknummer 5457
Construction date Année de construction Baujahr  1912
Type Type Typ (030 T) C2nt
Origin Origine  Herkunft Arbed-Esch-Schifflange AES

 

Liens / Links
AMTF
Arbed-Esch-Schifflange AES
 

Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach ein e-mail.

 
Created by / Créé par / Copyright: jmo

Last update / Dernière mise-à-jour: 15 mai 2001